Home Home
Sendereihe Radio Dispositiv Logo

Radio Dispositiv

die Sendung im Programmfenster

Live zu hören auf ORANGE 94.0 in Wien, FRO in Linz, FREIRAD in Innsbruck, PROTON in Dornbirn, Radio B138 in Kirchdorf oder zu beliebigen Zeitpunkten hier auf diesem Web2.0site. Auch erhältlich als PODCAST Feed (siehe Seitenende).

Sendereihe im Archiv | Podcast abonnieren

Nach drei Jahren Nomadentum ist die TheaterArche mit Jahresbeginn 2019 in der Münzwardeingasse gelandet. Aktuell steht unter dem Titel ‚Libierien‘ eine Collage aus Minidramen und anderen Texten von Anton Čechov auf dem Programm, Regie führte Arturas Valudskis. Live im Studio zu Gast sind Sonja Romei und Markus Kofler vom Ensemble. Facebook Aggregat Valudskis Website Theater …

Mit ‚Monster‘ legt Kurt Palm eine weitere tiefschwarze Krimi-Groteske vor. Fans von ‚Bad Fucking‘ werden ihre Freude haben, an Skurrilität bleibt der neue Roman dem alten nichts schuldig, geht in mancherlei Hinsicht sogar darüber hinaus. Doch wer Palm kennt, weiss, dass es dabei nicht bleiben kann und seine Mehrbödigkeiten nie reiner Selbstzweck sind. Website Kurt …

Vielschichtige Texte waren immer schon eine Spezialität der Regisseurin Sabine Mitterecker. Diesmal hat sie sich Samuel Becketts ‚Glückliche Tage‘ vorgenommen, neben ‚Warten auf Godot‘ und ‚Endspiel‘ eines der meistgespielten Stücke des irisch-französischen Autors, in dem er sich ein weiteres Mal mit der menschlichen Existenz an ihrer Grenze zur Auflösung auseinandersetzt. Alexandra Sommerfeld spielt Winnie, die …

Mittwoch 8. Mai lädt die Gesellschaft für angewandte Philosophie zur siebenten Nacht der Philosophie. Regula Stämpfli wird sich mit der Frage ‚Träumen Künstliche Intelligenzen von Demokratie‘ auseinandersetzen, Leo Hemetsbergers Beitrag trägt den Titel ‚Die Welt geht unter. Ich bin schuld daran‘. Gemeinsam geben sie einen Vorgeschmack auf die Veranstaltungen, die diesmal in Wien, Innsbruck, Krems …

Als Wissenschafts- und Technikforscherin beschäftigt sich die Soziologin Astrid Mager mit den Wechselwirkungen technologischer und gesellschaftlicher Entwicklung. Eine zentrale Rolle spielen dabei auch ökonomische Verhältnisse, die in den letzten Jahren gewaltige Monopole entstehen ließen. Im Studiogespräch analysiert sie den bisherigen Werdegang der digitalen Gesellschaft und ihre Perspektiven. Website Astrid Mager Website Österreichische Akademie der Wissenschaften …

Rund elf Jahre war Andreas Krisch Präsident der auf europäischer Ebene tätigen Datenschutz-NGO EDRi, seit etwas mehr als einer Woche ist nun seine Nachfolgerin Anna Fielder im Amt. Ein guter Moment, Bilanz zu ziehen. Zur Sprache kommen neben aktuellen Begehrlichkeiten, wie dem Ausweiszwang im Internet und der eben im Entwurf befindlichen E-Evidence Verordnung, auch der …

Rund elf Jahre war Andreas Krisch Präsident der auf europäischer Ebene tätigen Datenschutz-NGO EDRi, seit etwas mehr als einer Woche ist nun seine Nachfolgerin Anna Fielder im Amt. Ein guter Moment, Bilanz zu ziehen. Zur Sprache kommen neben aktuellen Begehrlichkeiten, wie dem Ausweiszwang im Internet und der eben im Entwurf befindlichen E-Evidence Verordnung, auch der …

Auch demokratische Staaten kommen nicht ohne Autoritäten aus. Schließlich müssen sie unter anderem für die Einhaltung beschlossener Gesetze sorgen können. Deshalb ist beispielsweise die Polizei mit besonderen Befugnissen und Durchgriffsrechten ausgestattet. Was aber, wenn Sicherheitskräfte beginnen, sich zu verselbstständigen, ihre Spielräume zu erweitern und als politische Akteure die Gesetzgebung zu bestimmen? Angelika Adensamer, Juristin bei …

Erwerb und Vermittlung von Wissen zählen zu den zentralen Themen des Kulturanthropologen Andreas Obrecht. Insbesondere liegt ihm dabei ein weit über den europäischen Tellerrand gerichteter Blick am Herzen. Doch wie soll der Umgang mit dem rasant anwachsenden Wissensschatz künftig aussehen? Ist das Ideal eines umfassenden Universalwissens obsolet geworden? Oder können uns interdisziplinäre Ansätze vor einer …

Bereits zum fünften Mal lädt die Gesellschaft für Philosophie und Medizin am 29. März 2019 zum Symposium ins Haus der Ingenieure, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien. Hochkarätige Gäste werden sich in Vorträgen und Diskussionen mit dem Thema ‚Die menschlichen Natur und ihrer Zukunft‘ auseinandersetzen. Gastgeberin ist die Kinder- und Jugendärztin Marina Marcovich in ihrer Funktion als …

Im Rahmen des Projektes ‚Wir haben eine Wahl‘ eröffnete das Institut für Medienarchäologie Oktober 2018 das Wahlbüro XX TÉCHNE 6.0 in St. Pölten, in dem mit künstlerischen Mitteln Fragen der menschlichen Reproduktion erforscht und zur Diskussion gestellt werden. Von 3. März bis 11. April wird die kritische Auseinandersetzung im interdisziplinären Festival ‚The Art of Reproduction‘ …

Die Urheberrechtsreform der EU geht in die nächste Runde. Im Sommer 2018 wurde der damalige Entwurf im Plenum des Europaparlaments abgelehnt, nun liegt eine überarbeitete Fassung zur Abstimmung vor. An den zentralen Kritikpunkten hat sich allerdings wenig geändert. Nach wie vor sollen auch kleine Plattformen zur Verantwortung für die Inhalte ihrer Nutzer*innen verpflichtet und damit …

Home Home