Home Home
Sendereihe Radio Dispositiv Logo

Radio Dispositiv

die Sendung im Programmfenster

Live zu hören auf ORANGE 94.0 in Wien, FRO in Linz, FREIRAD in Innsbruck, PROTON in Dornbirn, Radio B138 in Kirchdorf oder zu beliebigen Zeitpunkten hier auf diesem Web2.0site. Auch erhältlich als PODCAST Feed (siehe Seitenende).

Sendereihe im Archiv | Podcast abonnieren

Immer mehr Menschen sehen sich in prekäre Lebensverhältnisse gedrängt und geraten an den gesellschaftlichen Rand. Diese Bedrohungslage hat begreifliche Ängste zur Folge, die unter anderem dem Populismus einen fruchtbaren Nährboden bieten. In einer Nachbetrachtung des Symposions Dürnstein 2018 erörtert die Philosophin Ursula Baatz mit dem Ökonomen Sebastian Thieme die Frage, wie diesen gefährlichen Entwicklungen begegnet …

Sie übertragen Daten per Ultraschall, unterstützen Reha-Patienten und Sportler*innen beim Training, beschäftigen sich mit der Auswertung von Daten aus Sozialen Medien, erforschen prähistorische Felsenkunst und vieles mehr. Kaum ein Gebiet ist vor Erforschung durch das Media Computing Research Group der FH St. Pölten sicher, der Einsatz von Big Data und künstlicher Intelligenz zählen zum täglichen …

Lange Zeit waren schlagende Verbindungen kaum wahrzunehmen, sie schienen aus der Zeit gefallen, ihr Einfluss geschwunden. Ein Irrtum, wie sich in den letzten Monaten herausstellte. Schon seit dem Jahr 2000 ist ihre Rückkehr in einflussreiche Positionen im Gange, mit dem neuerlichen Regierungseintritt der FPÖ konnten sie weiteren Machtzuwachs verbuchen. Martin Pollack ist seit Kindertagen mit …

Christoph Lampert ist Professor am Institute of Science and Technology (IST Austria) und als Leiter der Forschungsgruppe für Computer Vision and Machine Learning vor allem in der Grundlagenforschung tätig. Neben unterschiedlichen Entwicklungsansätzen erläutert er auch Chancen und Risiken dieser Technologien. Website IST Computer Vision and Machine Learning Group Website IBM Quantum Experience Plattform Website D-Wave …

Nachtrag zur Sendung mit Otmar Lendl vom Computer Emergency Response Team CERT.at, in dem er u.a. auf Funktion und Wirkungsweise von Malware, sowie Aussichten beim Internet der Dinge, initiale Euphorien und die Verletzlichkeit von Technologien zu sprechen kommt. …

Das österreichische Computer Emergency Response Team CERT.at ist in enger Zusammenarbeit mit weiteren CERTs und CSIRTs um Information über Sicherheitslücken und andere Bedrohungen im IT-Bereich bemüht. Im ersten Teil der Sendung erklärt der Security-Experte Otmar Lendl Aufgaben und Arbeitsweise des CERT.at, um dann auf die aktuelle Situation in Österreich einzugehen. Auch die Pläne zur Einführung …

Beat Weber ist Experte für Währungen in Diensten der Österreichischen Nationalbank. Wenig überraschend steht er dem Phänomen der Kryptocoins überaus kritisch gegenüber. Schon aus Gründen der Ausgewogenheit sind auch ihm, wie zuvor dem Miner Michael Marcovici, zwei Ausgaben gewidmet. Diesmal bemüht er sich unter anderem, Mißverständnisse bezüglich konventioneller Währungssysteme aufzuklären. Alle bisherigen Ausgaben zum Themenschwerpunkt …

Vielseitigkeit zählt zu den wichtigsten Wesensmerkmalen der Sängerin Bella Wagner. Zwischen Jazz und Pop ist sie in zahlreichen Genres daheim, aus deren Einflüssen sie laufend Neues kreiert. Alles kommt bei ihr zusammen: Musik, Text, Choreographie, Kostüm und nicht selten auch die filmische Umsetzung sind gleichrangige Teile, die sich zu einem Ganzen verbinden. Im Studiogespräch schildert …

Zehn Autorinnen und Autoren der Jahrgänge 1965 bis 1972 hat Martin Wassermair ersucht, sich an ihre Jugend während der 1980er zu erinnern. Die so entstandenen Texte sind im jüngst bei Löcker erschienenen Band ‚Mit strahlenden Augen‘ nachzulesen. Gemeinsam mit Lena Doppel, Verfasserin eines der Beiträge, diskutiert er Unterschiede und Gemeinsamkeiten im persönlichen Erleben dieser Dekade …

Befinden wir uns auf dem Weg zu einer Gesellschaft, in der immer mehr Menschen überflüssig werden und keinen Platz mehr finden? Dieser zentralen Fragestellung ist das diesjährige Symposion Dürnstein gewidmet. Von 8. bis 10. März 2018 wird die Thematik in mehr als dreißig Vorträgen und Diskussionen aus den unterschiedlichsten Perspektiven beleuchtet. Live im Studio sind …

In der kontroversiellen Debatte um Kryptocoins zählt Michael Marcovici zu den klaren Befürwortern. Er sieht sie als höchst zukunftsträchtige Innovation, die (möglicherweise nicht nur) unser ökonomisches Dasein revolutionieren wird. Kein Wunder, schürft er doch selbst als Miner mehrere Arten von Coins. Allerdings würde der Umgang mit Kryptocoins neben guten Nerven eben auch einiges Wissen erfordern. …

Während die einen Kryptocoins für eine segensreiche Erfindung halten, sehen die anderen in ihnen Pyramidenspiele mit vorprogrammiertem Absturz am dicken Ende. In beiden Fällen könnten sie gesellschaftsverändernde Wirkung entfalten. Tatsächlich wurde mittlerweile eine Vielzahl unterschiedlicher Coins etabliert, die in den letzten Wochen nach rasanten Höhenflügen großteils empfindliche Dämpfer hinnehmen mussten. Halb so schlimm, meint Michael …

Das Darknet ist in aller Munde, aus der Debatte um Terrorismus und organisierte Kriminalität ist der Begriff kaum wegzudenken. Doch was ist darunter eigentlich zu verstehen? Haben wir es wirklich mit einem Hort des Bösen zu tun? Ließe sich das Darknet überwachen oder gar verbieten, wie oft gefordert wird? MacLemon, Experte für IT-Security vom Chaos …

Heinz Patzelt ist Generalsekretär von Amnesty International Österreich. Soziales Engagement war im stets ein Anliegen, neben Studium und Beruf war er viele Jahre ehrenamtlich bei den Maltesern als Rettungsfahrer, in der Behinderten-Betreuung und im Katastrophenschutz im Einsatz. Zu Gast in der Küche von Idealism Prevails schildert er, welche Aufgaben ihm derzeit vorrangig für AI erscheinen. …

„Populismus für Anfänger – Anleitung zur Volksverführung“ betitelten Nina Horaczek und Walter Ötsch ihre Sommer 2017 erschienene Analyse rechtspopulistischer Taktiken. Belegt durch minutiös recherchierte Fakten werden die einschlägigen Praktiken anhand aktueller Beispiele veranschaulicht. In der Küche von Idealism Prevails zu Gast beschreibt Nina Horaczek die Problematik der allzu einfachen Antworten und wie man sich schützen …

Mit einem dreitägigen Event feiert das Tanzquartier Wien ab Donnerstag 25. Jänner seine Wiedereröffnung unter der künstlerischen Leitung von Bettina Kogler. Den Anfang macht die Uraufführung von Every Body Electric. Doris Uhlichs Ensemblestück für Menschen mit physischen Beeinträchtigungen versteht sich als radikale Einladung, individuelle tänzerische Potenziale zu entwickeln und sichtbar zu machen. Im Anschluss an …

Eigentlich wäre eine Live Sendung mit dieb13 zum bevorstehenden 18. Jahresfest der Kunstplattform klingt.org geplant gewesen. Doch es kam anders: Der Gast vergaß den Termin, der Moderator suchte und fand in seiner Not Zuflucht bei Georg Kreisler. Das Fest wird dessen unbeschadet Freitag 12. und Samstag 13. Jänner 2018, jeweils ab 20:00 im Wiener Szenelokal …

Schulmedizinisch gesprochen stand am Anfang eine bedrohliche Diagnose, am Ende eine Heilung. Die dazwischenliegende, lange und in jeder Hinsicht heftige Auseinandersetzung mit Krankheit, Leben und Tod führte Maria Theresia Bartl mithilfe von Fotos und Texten. So entstanden vielschichtige Abbilder und Beschreibungen der durchlebten inneren wie äusseren Zustände, die sich letztlich zu einem Buch verdichteten. Website …

Stefan Woltran ist Professor am Institut für Informationssysteme der TU Wien und Mitarbeiter der dort beheimateten Database and Artificial Intelligence Group. Zu seinen zentralen Aufgabenbereichen zählen sowohl Grundlagenforschung als auch Analyse und Entwicklung von Algorithmen. Im Interview erläutert er neben den unterschiedlichen methodischen Ansätzen auch Chancen und Risken, die auf künstlicher Intelligenz basierende Anwendungen in …

Reflexion durch Musik und Performancekunst lautet die Mission von Staatsaffaire. Das Netzwerk von Künstlern und Künstlerinnen rund um ‚Monsterfrau‘ Lena Wicke-Aengenheyster widmet sich im Rahmen von Performances und Intervention aktuellen gesellschaftspolitischen Entwicklungen. Für die elektronische Oper TEK MATER hat Monsterfau sich Simon Carter aka Crystal Distortion als Partner auf die Bühne geholt. Die Premiere fand …

Die Frage nach der Identität von William Shakespeare wurde schon oft gestellt, vieles an seinem Leben und Werk scheint merkwürdig rätselhaft. Kann diese Vielzahl exzellenter Theaterstücke und Gedichte, die auch fast ein halbes Jahrtausend nach ihrem Entstehen ihre Faszination nicht eingebüßt haben, überhaupt von einem einzigen Menschen stammen? Der Autor und Regisseur Gerald Szyszkowitz hat …

nach Lulu – Theaterblau in der Drachengasse

Montag, 4. Dezember 2017 10:00

Mit seiner Tragödie Lulu überschritt Frank Wedekinds Lulu einmal mehr die ästhetischen und moralischen Grenzen seiner Zeit, dem entsprechend heftig geriet der Skandal. Michaela Hurdes-Galli, Pippa Galli und das Team von Theaterblau stellen sich hundert Jahre später die Frage, ob seither nennenswerte Änderungen des Frauenbildes zu verzeichnen sind. In der Bar des Theaters Drachengasse lassen …

Schorsch Kamerun ist Musiker, Autor, Regisseur und nach wie vor auch als Sänger der legendären Punk-Band ‚Die Goldenen Zitronen‘ aktiv, um nur einige seiner ebenso zahl- wie facettenreichen Tätigkeiten zu nennen. Nun hat er für Werk-X die Oper ‚Me are the World‘ entwickelt, eine Parabel über den Weg in eine rundum kontrollierte Gesellschaft. Seit ihrer …

Als die Zahl von Asylwerber*innen Sommer 2015 rapide anstieg, nahm sich ein Kollektiv von Künstler*innen unter dem namen ‚Die schweigende Mehrheit sagt JA‘ der Thematik an und organisierte eine einwöchige Marathonperformance neben der Wiener Staatsoper. Im Herbst folgte die erste Theaterproduktion: ‚Schutzbefohlene performen Elfriede Jelineks Schutzbefohlene‘, die in unterschiedlichen Settings oftmals gespielt wurde. In Kooperation …

Vor einundvierzig Jahren begann Thomas Declaude seine vielfältige Laufbahn als Liedermacher, Sänger, Autor, Schauspieler und Regisseur. Mit klangvoller Unterstützung des radio.string.quartett sowie langjähriger Wegbegleiter wie Wolfgang Puschnig hat er nun einige seiner Lieder neu eingespielt. Samstag 11. November 2017 19:00 wird die CD „Poesie der Narrenfreiheit“ gemeinsam mit dem Erzählband „Eselsohren einer Geschichte“ im Sri …

Von 23. bis 29.10.2017 fand zum zweiten Mal die PrivacyWeek im Wiener Volkskundemuseum statt. Sieben Tage lang waren Vorträge, Workshops und Diskussionen zu Themen um Digitalisierung, Internet und Privatsphäre zu erleben. jinx & MacLemon vom Chaos Computer Club Wien C3W berichten live im Studio, wie die Woche verlief. Website Privacy Week Website Chaos Computer Club …

Das Forum für Informationsfreiheit formierte sich vor fast fünf Jahren gewisserweise als Selbsthilfegruppe von Menschen, die unter dem Amtsgeheimnis zu leiden hatten. Seither wurde der Zivilgesellschaft zu einigen überaus wichtigen Werkzeugen wie fragdenstaat.at oder offenesparlament.at verholfen. Darüber scheint sich ein langsames Umdenken seitens der Politik immerhin abzuzeichnen. Mathias Huter, Generalsekretär des Formus, berichtet von Fortschritten, …

Bereits zum zweiten Mal findet 23. bis 29.10.2017 die PrivacyWeek im Wiener Volkskundemuseum statt: eine Woche mit Veranstaltungen, Vorträgen und Diskussionen zum Thema Privatsphäre. Im Mittelpunkt stehen diesmal Daten und Datenspuren, die sowohl online als auch offline hinterlassen werden. Datenhändler, BigData, Anonymisierung von Daten, Tracking sowie Analyse und Auswertung von Nutzerdaten. jinx & leyrer vom …

Garderobengespräch mit Claudia Bosse und Günther Auer. Zu seinem zwanzigjährigen Bestehen gönnt sich das theatercombinat zwei ganz besondere Produktionen: In der Nordbahn-Halle beim Wasserturm wird eben das romantische Singspiel ‚POEMS of the DAILY MADNESS‘ geprobt. Claudia Bosse schrieb den Text, entwarf den Raum und führte Regie, Günther Auer komponierte die Klänge und sorgte für ihre …

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt hat die FPÖ unter HC Strache einen tiefgreifenden Wandel vollzogen: Deutschnationale Burschenschafter sind in ihre höchsten Gremien eingezogen und geben dort den Ton an. Minutiös analysiert Hans-Henning Scharsach in seinem eben erschienenen Buch ‚Stille Machtergreifung‘ Bedeutung und Hintergründe dieses Aufstiegs der schlagenden Verbindungen. Website Kremayr & Scheriau Stille Machtergreifung – …

Andreas Pittler ist ein aufmerksamer Beobachter. Hat sich genügend Gesehenes gesammelt, muss es schnell gehen, mitunter schreibt er sich einen Roman innert weniger Tage von der Seele. Als Historiker mit Liebe zum pfiffigen Detail lässt er seinen Geschichten besonders gern vor solide recherchierten Hintergründen ihren Lauf. Politische und menschliche Dimensionen befinden sich bei ihm in …

Durch sein Buch “Jesus in schlechter Gesellschaft” geriet Adolf Holl zu Beginn der 1970er-Jahre in Konflikt mit der Amtskirche. Die Folge: Lehrverbot und Suspendierung als Priester. Und ein Leben als Freigeist, Autor, Dokumentarfilmer und Moderator legendärer TV-Diskussionen im Club 2. Nicht ohne Ironie schildert er im Gespräch einige Stationen seines Lebensweges. …

Air Pause and Peep – öffentlich daheim

Montag, 11. September 2017 10:00

Barbara Ungepflegt und Peter Ahorner live im Studio zu Gast. Galt die eigene Wohnung bis vor Kurzem noch als höchst privater Rückzugsort, wird dieser einstige Inbegriff von Intimität heute im Sinn der Sharing-Economy Fremden im Internet feilgeboten. Im Rahmen von Air Pause and Peep (AIRPNP) gehen Barbara Ungepflegt und Peter Ahorner noch einen entscheidenden Schritt …

Gert R. Polli war als Berufsoffizier überwiegend im Heeres-Nachrichtenamt (HNaA) tätig, bevor er ab 2002 das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) aufbaute, dem er anschließend bis 2008 als Direktor vorstand. In seinem jüngst erschienenen Buch ‚Deutschland zwischen den Fronten‘ schildert er, wie Europa und insbesondere Deutschland von US-amerikanischen Geheimdiensten nach allen Regeln der Kunst …

Im Frühjahr 2018 wird die österreichische Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft treten. Für die Datenschutzbehörde (DSB) wird damit ein tiefgreifender Wandel einhergehen: Während einige der bisherigen Aufgaben, wie beispielsweise die Führung des Datenverarbeitungsregisters (DVR) wegfallen, werden andere neu hinzukommen. So etwa die Kompetenz, künftig auf direktem Wege empfindliche Strafen zu verhängen. Da in vielerlei Hinsicht …

Expertise und Erfahrung sind William Binney nicht abzusprechen, immerhin war er technischer Direktor des US-Geheimdienstes NSA. Die derzeit in den USA ebenso wie in Europa verstärkt eingesetzte ziellose Massenüberwachung hält er für ineffizient, kontraproduktiv und demokratiegefährdend. Thomas Lohinger, Geschäftsführer der Bürgerrechtsprganisation epicenter.works hat ihn gemeinsam mit Jurist Max Schrems und dem Sicherheitsexperten Arjen Kamphuis auf …

Sibylle wurde in jungen Jahren vom Playboy als Model entdeckt. Es folgte eine Karriere im deutschen Film und ein Lebensweg, der sie bis zum heutigen Tag durch zahllose Höhen und Tiefen führen sollte. In einem Wiener Hotelzimmer erzählt Sibylle ihre Geschichte. IMDb Einträge Sibylle Rauch Wikipedia Artikel Sibylle Rauch …

Diesmal schildert Peter Giljum unter anderem, welche Motive im klassischen japanischen Farbholzschnitt vorrangig dargestellt wurden. Auch über die Herstellung der Drucke, sowie Meister Erlebachs Repliken ist einiges zu erfahren. Michael Erlebach: Kaigetsudo Dohan – Kurtisane Michael Erlebach: Utagawa Kunisada – Onoe Kikugoro III in 11 Rollen Peter Giljum: Jugendwerk 1962 Peter Giljum: Jugendwerk 1956/I Peter …

Japanische Farbholzschnitte zählen zu den lebenslangen Leidenschaften des Bühnenbildners Peter Giljum. In Michael Erlebachs Studio hat er seit einigen Jahren eine künstlerische Heimstätte gefunden. Mit viel Liebe zum Detail fertigt er dort gemalte Reproduktionen der historischen Meisterwerke. Doch wer diese Kunstform verstehen will, muss sich zunächst ein wenig mit japanischer Geschichte auseinandersetzen. Website MAK Sammlung …

Es gibt zwar nichts zu sehen, dafür aber umso mehr zu erfahren: In absolute Finsternis gehüllt erhält man einen leisen Eindruck vom Alltag blinder und sehbehinderter Menschen. Eva-Maria Kriechbaum, Geschäftsführerin von Dialog im Dunkeln in Wien, erzählt von Geschichte und Entwicklung des erfolgreichen Projekts. Fredrik Fischer, Teamleiter der Guides, schildert, wie Sehbehinderte ihr Leben meistern …

Johannes Wahala ist Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Sexualwissenschaften und Leiter der Beratungsstelle COURAGE. Letztere ist die einzige Anlaufstelle für männliche Sexarbeiter in Österreich. Unterstützung ist kaum zu finden, obwohl sie in dem Bereich dringend benötigt würde. Website Beratungsstelle Courage Website Österreichische Gesellschaft für Sexualwissenschaften Ungekuerzte Version der Ausgabe der Lustwerkstatt von Montag 05.06.2017 …

Im Zentrum von Kurt Palms jüngstem Roman ‚Strandbadrevolution‘ steht die horizonterweiternde Kraft der Musik, von ihr nimmt alles seinen Ausgang: jugendliches Aufbegehren als Protest gegen den provinziellen Mief einer ländlichen Kleinstadt im Sommer 1972. Doch was harmlos beginnt, führt zur Tragödie. Ein Buch ueber Leben und Tod. Eine Sendung, die diesem Umstand mittels schwarzem Humor, …

Alles Theater – Überlebensstrategien

Montag, 26. Juni 2017 10:00

Die Vergabe öffentlicher Förderungen war und ist immer umstritten, insbesondere die jüngsten Entscheidungen im Wiener Theaterbereich stießen weithin auf Unverständnis. Alteingesessenen und durchaus erfolgreichen Theatern und Projekten wurde die Unterstützung zur Gänze entzogen. Im Studio sind zu Gast sind Markus Kupferblum von den Schlüterwerken, Hans Escher von den Wiener Wortstätten sowie Sebastian Prantl vom Tanzatelier …

Während Heidi Schatzl im Museum Erlauf Erinnert das Manuskript einer Autobiographie in sehr persönlichen Kontext gesetzt erlebbar macht, rammt Peter Kozek Metallstäbe in den Boden des Josefsplatzes in Baden bei Wien. Zwei künstlerische Konzepte, die unterschiedlicher kaum sein könnten, temporäre Installation das eine, permanente Intervention das andere. Ähnlich jedoch in der sensiblen Herangehensweise und ihrem …

Vordergründig parodierte Nestroy in ‚Weder Lorbeerbaum noch Bettelstab‘ ein damals sehr erfolgreiches Melodram. Wie stets verpackte er darin heftige Gesellschaftskritik, insbesondere mit der Theaterwelt samt ihrem Publikum fuhr er gehörig Schlitten. Doch diesmal schien er damit zu weit gegangen, trotz hohem Unterhaltungswert und brillantem Sprachwitz geriet das Stück zum krachenden Mißerfolg. Die Vorlage ist heute …

Am 20. und 21. Mai 2017 fand die zweite Maker Fair Vienna statt. Aufgrund des enormen Andrangs im ersten Jahr wurde diesmal eine etwas größere Location gesucht und in der METAStadt gefunden: Ein historisches Fabriksgebäude als überaus würdige Kulisse für Österreichs größte Messe für Technologie, Innovation, Wissenschaft und Handwerk. Zwei Tage, an denen in allerbester …

Bernhard Langs jüngste Oper entstand in Zusammenarbeit mit dem bildenden Künstler und Regisseur Jonathan Meese. Ausgangspunkt und Material bot Richard Wagners Parsifal. Sein Werk wird zugleich dekonstruiert, paraphrasiert und zu Neuem weitergeführt. Premiere ist Sonntag 4. Juni im Rahmen der diesjährigen Wiener Festwochen, es spielt das Klangforum Wien unter der Leitung von Simone Young. Trotz …

Bereits zum fünften Mal lädt die Gesellschaft für angewandte Philosophie am 30. Mai 2017 zur Nacht der Philosophie. In mehr als zwanzig Veranstaltungen werden Vorträge, Performances und Diskussionen zu erleben sein. Erstmals wird dabei das Wiener Stadtgebiet verlassen, auch in Krems und Linz wird diesmal munter philosophiert. Cornelia Bruell und Leo Hemetsberger geben Auskunft, was …

Ernst Brauner studierte Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaften. Jahrzehntelang leitete er Redaktion und Verlag der Österreich-Ausgabe einer deutschen Illustrierten. Nebenbei schrieb er Kurzgeschichten, Romane, Theaterstücke, und Gedichte. Doch kaum etwas davon ließ er veröffentlichen. Bis ihn der Verleger Lojze Wieser entdeckte und nach einiger Überzeugungsarbeit 2008 begann, Brauners Werke nach und nach herauszugeben. Zwölf Bücher später …

Helpings Hands wurde 1993 als Antwort auf die erste empfindliche Verschärfung des österreichischen Fremdenrechts ins Leben gerufen. Seitdem bemüht sich ein professionell, aber weitgehend ehrenamtlich arbeitendes Team, Fremden bei der Integration in Österreich zu helfen. Schwerpunkt ist die Rechtsberatung, aber auch darüber hinaus wird bei Bedarf mit viel Engagement versucht, konkrete Lösungsangebote zu finden. Ein …

Seit vielen Jahren dokumentieren, interpretieren und kommentieren Michael Zinganel und Michael Hieslmair verschiedenste Formen und Aspekte von Stadtentwicklung, insbesondere in Österreich und Osteuropa. Neben Lebensräumen, Industrie- und Gewerbegebieten stehen vor allem auch Verkehrswege im Fokus. Das Logistik Areal am ehemaligen Wiener Nordwestbahnhof war über Jahrzehnte hinweg einer der wichtigsten lokalen Knotenpunkte internationaler Transportnetze. Nach langer …

Home Home